NETEC – PROFESSIONAL IT-SERVICES © 2019       Impressum      Datenschutzerklärung
Consulting - Recruiting - Services
Es wird mehr Training des Gedächtnisses  als Schulung des Denkens betrieben.

Schulungen

IT Security / Awareness

Eine Security Awareness Schulung soll Ihren Mitarbeitern vermitteln, wie wichtig das Thema IT Sicherheit ist und wie sie

sich zu verhalten haben.

Vor allem im alltäglichen Umgang mit IT Systemen stellt sich oft eine Routine ein, die von Cyberkriminellen gnadenlos

ausgenutzt werden kann. Jedoch kann auch falsches oder zu langsames Verhalten oft fatale Folgen haben.

Ungeschulten Mitarbeitern ist es oft nicht möglich, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und angemessen zu reagieren.

Ziel eines Security Awareness Trainings ist daher, Ihren Mitarbeitern ein grundlegendes Verständnis der IT Sicherheit zu

vermitteln, um Fehlverhalten vorzubeugen.

Die Security Awareness Trainings sind individuell anpassbar und dynamisch aufgebaut.

Grundsätzlich sind folgende Themen beinhaltet :

Sicherer Umgang mit E-Mails

Sicherer Umgang mit Passwörtern

Bedrohung durch Computerviren

Surfen im Internet

Account-Phishing am Beispiel der Amazon Webseite

Erkennen von gefälschten Links in E-Mails oder Dokumenten

Erkennen des korrekten Absenders in Outlook

Datenschutz

Die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen hängt in vielen Unternehmen von einer ausreichenden

Sensibilisierung und Datenschutzschulung der Mitarbeiter ab.

Datenschutzschulungen stärken insbesondere das Problembewusstsein der Mitarbeiter für datenschutzrelevante

Fragestellungen. Die Datenschutz-Grundverordnung sieht demgemäß die Überwachung der Sensibilisierung und

Schulung von Mitarbeitern als Aufgabe des Datenschutzbeauftragten vor (Art. 39 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Wir unterstützen Sie in der Durchführung der notwendigen Schulungsmaßnahmen.

Bei einer Grundschulung wird inhaltlich ein erster Überblick zum Datenschutz gegeben.

Dabei kommen insbesondere folgende Themenbereiche in Betracht:

Grundsätze des Datenschutzes

Rechtlicher Rahmen und wesentliche Begriffe des Datenschutzes

Grundlagen der Datenverarbeitung

Betroffenenrechte

Verhalten bei Datenschutzverletzungen und Verstößen

Hinweise zu den technischen und organisatorischen Maßnahmen / zur Datensicherheit

Hinweise zum datenschutzgerechten Einsatz mobiler Geräte

Hinweise zur Datenschutzrichtlinie im Unternehmen

NETEC – PROFESSIONAL IT-SERVICES © 2019        Impressum      Datenschutzerklärung
Es wird mehr Training des Gedächtnisses  als Schulung des Denkens betrieben.

Schulungen

IT Security / Awareness

Eine Security Awareness Schulung soll Ihren Mitarbeitern

vermitteln, wie wichtig das Thema IT Sicherheit ist und wie

sie sich zu verhalten haben.

Vor allem im alltäglichen Umgang mit IT Systemen stellt

sich oft eine Routine ein, die von Cyberkriminellen

gnadenlos ausgenutzt werden kann. Jedoch kann auch

falsches oder zu langsames Verhalten oft fatale Folgen

haben.

Ungeschulten Mitarbeitern ist es oft nicht möglich,

Gefahren rechtzeitig zu erkennen und angemessen zu

reagieren.

Ziel eines Security Awareness Trainings ist daher, Ihren

Mitarbeitern ein grundlegendes Verständnis der IT

Sicherheit zu vermitteln, um Fehlverhalten vorzubeugen.

Die Security Awareness Trainings sind individuell

anpassbar und dynamisch aufgebaut.

Grundsätzlich sind folgende Themen beinhaltet :

Sicherer Umgang mit E-Mails

Sicherer Umgang mit Passwörtern

Bedrohung durch Computerviren

Surfen im Internet

Account-Phishing am Beispiel der Amazon Webseite

Erkennen von gefälschten Links in E-Mails oder

Dokumenten

Erkennen des korrekten Absenders in Outlook

Datenschutz

Die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen

hängt in vielen Unternehmen von einer ausreichenden

Sensibilisierung und Datenschutzschulung der Mitarbeiter

ab.

Datenschutzschulungen stärken insbesondere das

Problembewusstsein der Mitarbeiter für

datenschutzrelevante Fragestellungen. Die Datenschutz-

Grundverordnung sieht demgemäß die Überwachung der

Sensibilisierung und Schulung von Mitarbeitern als

Aufgabe des Datenschutzbeauftragten vor (Art. 39 Abs. 1

lit. b) DSGVO).

Wir unterstützen Sie in der Durchführung der

notwendigen Schulungsmaßnahmen.

Bei einer Grundschulung wird inhaltlich ein erster

Überblick zum Datenschutz gegeben.

Dabei kommen insbesondere folgende Themenbereiche in

Betracht:

Grundsätze des Datenschutzes

Rechtlicher Rahmen und wesentliche Begriffe des

Datenschutzes

Grundlagen der Datenverarbeitung

Betroffenenrechte

Verhalten bei Datenschutzverletzungen und

Verstößen

Hinweise zu den technischen und organisatorischen

Maßnahmen / zur Datensicherheit

Hinweise zum datenschutzgerechten Einsatz mobiler

Geräte

Hinweise zur Datenschutzrichtlinie im Unternehmen

Consulting - Recruiting - Services